Fahrschul-Bus und -PKW

Leitbild

Oberstes Ziel unserer Ausbildung ist die Befähigung unserer Kunden zu sicheren , verantwortungsvollen und umweltbewussten Verkehrsteilnehmern.

Dabei ist das folgende Verkehrsverhalten unserer Kunden Ziel unserer Ausbildung:

  • Fähigkeiten und Fertigkeiten, um ein Fahrzeug auch in schwierigen Verkehrssituationen besonders gut zu beherrschen,
  • Insbesondere Kenntnis, Verständnis und Anwendung der Verkehrsvorschriften,
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Wahrnehmung und Kontrolle von Gefahren einschließlich ihrer Vermeidung und Abwehr,
  • Wissen über die Auswirkungen von Fahrfehlern und eine gute realistische Selbsteinschätzung,
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum rücksichtsvollen und partnerschaftlichen Verhalten und das
  • Bewusstsein für die Bedeutung von Emotionen beim Fahren und
  • Verantwortung für Leben und Gesundheit, Umwelt und Eigentum

Grundsätze

Wir sind mehr als eine Traditionsfahrschule

Als Bildungsträger führen wir Bildungsmaßnahmen im Bereich Kraftfahrer sowie Pflegedienstleistungen durch. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Kunden optimieren wir ständig unsere Dienstleistungen, sodass wir die an uns gestellten Anforderungen jederzeit erfüllen. Für den Kunden mus ein klarer Mehrwert erkennbar sein. Mit unseren Dienstleistungen steigern wir die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden.

Unsere Kunden

Der Kundenbegriff bezihet sich nicht nur auf die Teilnehmer, sondern umfasst auch unsere Geschäftskunden wie Speditionen, Betriebe, potentielle Arbeitgeber und Arbeitsagenturen.

Zusammenarbeit mit unseren Kunden

Bei unseren Bildungsangeboten werden aktuelle Arbeitsmarktanforderungen sowie spezielle Kundenwünsche unserer Auftraggeber berücksichtigt sowie Praxisorientierung gewährleistet.

In familiärer Fahrschulatmosphäre sind wir jederzeit ansprechbar und können individuell auf die Belange unserer Kunden eingehen:

Jeder Teilnehmer erhält eine bedarfsgerechte Lernberatung.

Erwachsenengerechte Lern- und Erfolgskontrollen sichern den Unterrichtserfolg. Die Veranstaltungen sind auf Methodenvielfalt ausgerichtet.

Interessierte erhalten von uns eindeutige Aussagen den Lernvorraussetzungen und dem Ablauf der Lerndienstleistung.

Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur

Bei unseren Bildungsangeboten nach dem SGB III berücksichtigen wir die LAge und die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt.

Wir stehen in guter Beziehung zu den geschäftsnahen Anbietern.

Der Teilnehmer kann damit von zusätzlichen Serviceleistungen und wertvollen Kontakten profitieren. Wir wollen erreichen, dass mindestens 80% der geförderten Teilnehmer in Arbeit vermittelt werden.

Ständige Verbesserung

Unser Qualitätsmanagement fußt maßgeblich auf einer kontinuierlichen Verbesserung. Dies gilt für die Lerndienstleistung direkt mit dem Kunden aber auch für die unterstützenden Tätigkeiten im Hintergrund.

Qualitätsbewusstes Denken und Handeln unterstützt durch klare Aufgabenstellungen sind Vorraussetzung für eine ständige Verbesserung.

Fehler stellen Verbesserungspotential dar und werden vermieden durch Abstellung von Ursachen.